• Stellenausschreibung

    Stellenausschreibung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement Buch

    Betriebliches Gesundheitsmanagement Buch

  • Headline

  • Headline

    Es ist schon faszinierend, wie intensiv Themen ihre Gewichtung in der Unternehmenslandschaft verändern. Noch vor wenigen Jahren war der Erklärungsbedarf zum betrieblichen Gesundheitsmanagement extrem hoch. Engagierte Unternehmen zu finden, die die positive Tragweite für sich zum Ziel gemacht haben, waren nicht leicht zu entdecken.

    Keine fünf Jahre später ist die Akzeptanz und der Umsetzungswille stark weiterentwickelt worden und so freuen wir uns über viele neue Großprojekte, die bereits bei Projektbeginn auf Nachhaltigkeit abgestimmt und auf eine mindestens dreijährige Projektentwicklungszeit ausgelegt sind. Um die Qualität dieser Projekte gleichbleibend zu sichern, finden bei uns fortlaufend Schulungen mit den Leitern unserer bundesweiten Offices und den dazugehörigen Teams statt. So sichern wir mit unserem insa BGM Qualitätsmanagement die optimalen Umsetzungen der individuellen Ziele und Leitbilder unserer Kunden.

  • Headline

    Wie erreiche ich gewerbliche Mitarbeiter? Wie betreue ich Gewerbliche- und Verwaltungsmitarbeiter an verschiedensten Standorten? Wie finde ich die Akzeptanz zum BGM an den unterschiedlichsten Standorten mit verschiedenen Unternehmenskulturen und Mentalitäten? Wie vereine ich die Zielstellungen der verschiedenen Nationalitäten in einem ganzheitlichen Ansatz zum betrieblichen Gesundheitsmanagement? Wie und wen qualifiziere ich? Was können Anreizmodelle für Schichtarbeiter sein? Diese und viele weitere Fragen stellten zum Ende des letzten Jahres in einigen Unternehmen unsere vorrangigen Herausforderungen dar und befinden sich nun in der konkreten Umsetzung.

  • Headline

    Die Schwerpunkte verschieben sich in den letzten Jahren immer mehr. Bei unseren Kunden stehen nun die Mitarbeiterbindung, die Attraktivität des Arbeitgebers und der Arbeitgebermärkte sowie das aktive Begegnen des Fachkräftemangels als neuer Treiber der betrieblichen Gesundheitsmanagementprozesse im Vordergrund. Die präventive Erhaltung der Leistungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer wird dabei zunehmend als ein Schlüsselfaktor im Umgang mit dem demographischen Wandel gesehen. Hinzu tritt die psychische Gefährdungsbeurteilung (Beurteilung der psychischen Belastungen und Beanspruchungen aller Mitarbeitergruppen) mehr in den Vordergrund. Zielgruppenspezifische Workshops und Seminare sind dabei die Mittel der Wahl.

Besuchen Sie uns auf der
Zukunft Personal Messe:

Zukunft Personal

Stand: Halle 2.1, Stand S.10

Vortrag: 12.09.2018, 09:30 bis 10:00,
Forum 2 | Future Stage INQA, Halle 2.1

Unsere Rückenretter Webseite:

Rückenretter

Besuchen Sie uns auch hier:

insa BGM Blog

Unsere Akademie Seite:

insa Akademie

  • Unsere Leistungen

    Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ganzheitlich in der Kultur Ihres Unternehmens zu verankern, ist die entscheidende Aufgabe, die wir mit Ihnen gemeinsam lösen werden.

    Dies gelingt uns mit einem permanent integrativen und nachhaltigen Ansatz, der von Beginn an alle relevanten Akteure bei Ihnen aktiv mit einbezieht.

    Wirtschaftlich verantwortungsvoll gehen wir zusammen die für Sie individuell besten Wege und stellen Ihnen dabei unsere langjährige Erfahrung, den aktuellen Stand der Wissenschaft und den Markt als Bezugsgrößen für Ihren Prozess zur Verfügung.

    Planungsgespräche, Analyse, Projektierung, Integration, Qualifizierung, Durchführung, Evaluation und nachhaltige Begleitung – alles aus einer Hand. Alles mit Maß, Sinn und Verstand.

  • Jeder Mensch ist anders

    Das ist von Natur aus so, spiegelt sich aber auch deutlich durch die jeweilige Lebensphase, die Erwartungen und die Bedürfnisse in der Persönlichkeit Ihrer Mitarbeiter.

    Dieser Vielschichtigkeit begegnen wir auf allen Hierarchieebenen achtsam, emotional und mit einem konsequent ganzheitlichen Ansatz.

    Einige Themenfelder:

    • Psychosoziale Belastungsmomente
    • Ressourcenmanagement
    • Körperliche Leistungsfähigkeit
    • Beurteilung der psychischen Gefährdung
    • Gewerbliche/kaufmännische Tätigkeit
    • insa Gesundheitspaten-System
    • insa Gesundheitslotse
    • Vitale Ernährung
    • insa BGM-Akademie
    • Check-ups
    • Zielgruppenspezifische Workshops
    • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Jedes Unternehmen ist anders

    Die Größe, die Professionen, die Standortsituation, die Tätigkeiten, die Marktposition, die Werte, die Geschichte, die Ziele, all das sind prägende Faktoren, die elementar die Anforderungen an unser Betriebliches Gesundheitsmanagement bestimmen.

    Wir haben gelernt, kostenoptimierte Maßnahmen zu den speziellen Anforderungen unserer Kunden zu entwickeln.

    Einige Themenfelder:

    • Entscheider-Workshops zum BGM
    • Qualifizierung der internen BGM-Akteure
    • Führungskräfteprogramme
    • Betriebliches Eingliederungsmanagement
    • Deutschlandweite Umsetzung
    • Nachhaltiges BGM-Projektmanagement
    • Anreizsysteme im BGM
    • insa BGM-Erfolgsindex
    • Psychische Gefährdungsbeurteilung
    • Mitarbeiterbefragungen
    • insa artgerechtes Arbeiten
  • Deutschlandweit vor Ort

    Unsere Standorte:

    Berlin
    Bremen
    Braunschweig
    Dortmund
    Dresden
    Frankfurt
    Hamburg
    Köln
    Mülheim an der Ruhr
    München
    Sauerland
    Stuttgart

  • Berlin

    Konzeptionierung und Durchführung ganzheitlicher Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Entwicklung unternehmensspezifischer Messparameter, Referententätigkeit in der insa Akademie, Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Mitarbeiter und Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung (z.B. Schenker Deutschland, Commerzbank)

    Nick Seidensticker

    Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:
    Nick Seidensticker

    Mobil 0160 / 94 66 82 45

    E-Mail: n.seidensticker@insa-gm.com

  • Bremen

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel die TUI Vertrieb & Service, Referententätigkeit (z.B. Commerzbank), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen (z.B. Schenker Deutschland), Eventdurchführung (VION Food)

    Nadia Kiekenapp

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Nadia Kiekenapp

    Telefon 04222 / 92 42 038
    Mobil 0172 / 41 74 304

    E-Mail: n.kiekenapp@insa-gm.com

  • Braunschweig

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Referententätigkeit (z.B. Commerzbank), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung (Techniker Krankenkasse).

    Corinna Werner

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Corinna Werner

    Telefon 05331 / 99 20 097
    Mobil 0177 / 78 56 772

    E-Mail: c.werner@insa-gm.com

  • Dortmund

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel DBSchenker und Daimler, Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventbetreuung (z.B. Malteser, E.ON AG)

    Dennis Horn

    Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:
    Dennis Horn

    Telefon 0231 / 130 38 – 25
    Mobil 0177 / 60 600 46

    E-Mail: d.horn@insa-gm.com

  • Dresden

    Durchführung ganzheitlicher Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Referententätigkeit z.B. DB Schenker, Commerzbank, Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte, Ernährungsspezialistin, Eventdurchführung (BARMER).

    Dana Burde

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Dana Burde

    Mobil 0174 / 99 23 194

    E-Mail: d.burde@insa-gm.com

  • Frankfurt

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel die Schenker Holding, Referententätigkeit (z.B. DTB), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung (Schwerpunkt Hochseilgartentrainings)

    Carlos Cabrera

    Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:
    Carlos Cabrera

    Telefon 06109 / 71 29 – 18
    Mobil 0177 / 600 21 99

    E-Mail: c.cabrera@insa-gm.com

  • Hamburg

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel Commerzbank, Schenker Deutschland, VB Bank Neumünster, Schleswiger Volksbank, RTL, Pfizer GmbH. Referententätigkeit, Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung.

    Katharina Brenke

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Katharina Brenke

    Mobil 0173 / 66 46 058

    E-Mail: k.brenke@insa-gm.com

  • Köln

    Konzeptionierung und Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Referententätigkeit, Eventdurchführung und Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für verschiedenste Unternehmen.

    Katharina Aust

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Katharina Aust

    Telefon 0208 / 45 85 90 – 55

    E-Mail: k.aust@insa-gm.com

  • Mülheim an der Ruhr (Head-Office)

    Seit fünfzehn Jahren Konzeptionierung und Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel die RAG, Evonik, Haniel, Sotec und Sparkassen Mülheim und Oberhausen, mehrjährige Referententätigkeit bei der PUMA sports@work Tour, Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung (Citibank, Douglas Holding,... )

    Eva Wosko-Conrads

    Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:
    Eva Wosko-Conrads

    Telefon 0208 / 377 999 – 12
    Mobil 0177 / 511 48 92

    E-Mail: info@insa-gm.com

  • München

    Durchführung ganzheitlicher Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel die Sparkasse, DB Schenker, Commerzbank, Referententätigkeit (z.B. VION, Mercer), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte, Eventdurchführung.

    Susanne Hofstetter

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Susanne Hofstetter

    Mobil 0176 / 800 60 499

    E-Mail: s.hofstetter@insa-gm.com

  • Sauerland

    Durchführung von ganzheitlichen Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für zum Beispiel Commerzbank, DB Schenker, Handwerkskammer Düsseldorf. Referententätigkeit (z.B. TUI Business Services, Teekanne), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte verschiedenster Unternehmen, Eventdurchführung (Techniker Krankenkasse)

    René Poier

    Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:
    René Poier

    Mobil 0157 / 72175936

    E-Mail: r.poier@insa-gm.com

  • Stuttgart

    Durchführung ganzheitlicher Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Referententätigkeit (z.B. DB Schenker, Commerzbank), Durchführung von Coachings, Trainings und Check-Ups für Führungskräfte, Eventdurchführung (VION Food Group).

    Kathrin Schmidt

    Ihre Ansprechpartnerin für den Erstkontakt:
    Kathrin Schmidt

    Mobil 0163 - 8251377

    E-Mail: k.schmidt@insa-gm.com

  • Das Unternehmen

    Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung aus fast 15 Jahren, unserem Wissen und der Fähigkeit zu begeistern als Full-Service Dienstleister im betrieblichen Gesundheitsmanagement - BGM - gerne zur Seite. Wir wissen, wie wichtig ein Höchstmaß an Kompetenz für die Vermittlung unserer Themen ist und dass wir nur in enger Zusammenarbeit mit Ihnen nachhaltige Ergebnisse erzielen können.

    Was uns wirklich wichtig ist:

    • Emotionen
    • Individuelles Vorgehen
    • Integrative BGM Konzepte
    • Interdisziplinäres Arbeiten
    • Flexibilität
    • Kreativität
    • Authentizität
    • Klasse statt Masse
  • Unser Leitsatz

    „Menschen Raum und Möglichkeit geben, sich selbst und ihr Verhalten ganzheitlich in Ihrem Umfeld zu reflektieren.“

    Wir haben gelernt kostenoptimierte Modelle individuell und flexibel an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. Zufrieden sind wir erst in dem Moment, indem unsere Klienten uns von einer nachhaltigen und bewussten positiven Veränderung in Richtung eines gesünderen Alltagslebens berichten.

    Der Gewinn an Lebensqualität, die deutlich erhöhte Leistungsbereitschaft und -fähigkeit, ein gesteigertes subjektives Wohlbefinden und die engere Bindung der Mitarbeiter an Ihr Unternehmen, sind unser gemeinsamer Bonus.

  • Unser Team

    Eva Wosko Conrads

    Eva Wosko Conrads

    insa Gesellschafterin

    Die ehemalige Hochleistungssportlerin und sechsfache deutsche Meisterin leitet seit über zehn Jahren zwei erfolgreiche Unternehmen im betrieblichen und individuellen Gesundheitsmanagement.

    Ihr Credo lautet: „Gesundheit ist machbar!“

    Ausgezeichnet als eine der besten Personal Trainerinnen Deutschlands lebt sie genau das, was sie auch in ihren Vorträgen vermittelt – Begeisterung, Leistungsfähigkeit, Motivation und pure Lebensfreude.

    Wie niemand sonst kennt sie alle Formen der inneren Widerstände direkt aus der Praxis und hat für ihre Zuhörer die individuell passenden Rezepte, um Gesundheit und echte Lebensqualität für jeden Menschen und jedes Unternehmen erreichbar zu machen.

  • Unser Team

    Tom Conrads

    Tom Conrads

    insa Gesellschafter

    Seit über zehn Jahren erstellt er erfolgreiche Konzepte und begleitet Unternehmen bei der Einführung und nachhaltigen Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Ausserdem ist er Fachreferent bei Tagungen, Round Tables und Kongressen zum BGM. Er leitet zwei erfolgreiche Unternehmen im betrieblichen und individuellen Gesundheitsmanagement.


    • persönlich betreut er u.a. Bertelsmann, DB Schenker Deutschland, Apetito Catering, Commerzbank, Arvato, RTL Nord, Teekanne, u.v.m.
    • Herr Conrads ist u.a. freier Referent für verschiedene Gesundheitskassen und die Quadriga Hochschule Berlin
    • er ist stellv. Vorstand im Kompetenz Netzwerk Führung & Gesundheit und Mitglied des erw. Vorstands im europ. D-A-CH Verband für Stressmedizin, Bundesverband Deutschland e.V.
  • Unser Team

    Katharina Aust

    Katharina Aust

    Master of Science im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
    Bachelor of Science in Gesundheitswissenschaften

    insa BGM Referentin
    Evaluation und Kennzahlensysteme

    Durch ihre wissenschaftlich basierte Vorgehensweise, die sie mit den Erfahrungen aus vielen erfolgreichen Projekten und ihrer Empathie kombiniert, setzt sie immer wieder wichtige Grundpfeiler für die Effektivität der BGM-Prozesse unserer Kunden. Ihr Steckenpferd ist dabei die projektbegleitende Evaluation von Teilbereichen einerseits und langfristigen Auswirkungen unseres strategischen Vorgehens andererseits.

  • Unser Team

    Katharina Aust

    Anja Flick

    Leiterin der insa-Akademie

    Wirtschaftspsychologin B.Sc.
    Betriebliche Gesundheitsmanagerin (IHK)
    Coach (DBVC)

    Mit dem Anspruch „Wertschöpfung statt Erschöpfung“ begleitet sie seit Jahren Menschen und Organisationen zu den Themen „gesundes Arbeiten und Mitarbeiterführung“ sowie „Stark in Veränderungen“. Ihre breitgefächerten Qualifikationen und Erfahrungen stellen eine erfolgreiche Grundlage für eine bedarfs- und menschenorientierte Beratung dar.

  • Unser Team

    Caroline Zytniak

    Caroline Zytniak

    Kulturwirtin B.A.
    Staatlich anerkannte Physiotherapeutin
    Dozentin und Trainerin

    insa BGM Koordination

    Durch ihren wirtschaftlichen und medizinischen Hintergrund ist eine tolle Kombination entstanden, um in großen und kleinen Unternehmen das Thema Gesundheit zu verstehen und zu fördern. Als Weltmeisterin und Deutsche Meisterin im Hochleistungssport Tanzen sind ihr Durchhaltevermögen und Motivation sehr vertraut. Diese Erfahrung und Tipps zur Förderung der eigenen Gesundheit gibt sie gerne und kompetent weiter.

  • Unser Team

    Anna Prusinski

    Anna Prusinski

    Magister in Psychologie

    Verwaltung
    Buchhaltung
    Rechnungswesen

  • Partner

    Für Sie arbeiten wir seit Jahren mit professionellen und zuverlässigen Partnern. Nur in einem so starken interdisziplinären Netzwerk ist es möglich, immer 100% Qualität zu erreichen. Weniger sind unsere Kunden nicht gewohnt und weniger wollen und können wir auch nicht bieten.

    • Unternehmensanalysten
    • Coaches für Personalentwicklung
    • Kliniken für Diagnostik
    • Mobile Massage
    • Leistungsdiagnostik
    • Krankenkassen
    • Trainingsgerätehersteller
    • Ernährungsberatung
    • Seminar- und Tagungshotels
    • Event- und Incentive Agenturen
  • Unsere Partner

    Prof. Dr. med. Ulrich J. Winter

    Prof. Dr. med. Ulrich J. Winter

    Niedergelassener Internist, Kardiologe, Angiologe, Sportmediziner und Stress-Therapeut

  • Unsere Partner

    Dr. med. Jörg Lauprecht

    Dr. med. Jörg Lauprecht

    Niedergelassener Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin.

    Er ist Vereinsarzt der ASSINDIA Cardinals und des TV Bredeney und laut einem Professoren- und Doktorengremiums (des Magazins „My Life“) einer der 25 besten Anti-Aging-Mediziner Deutschlands.

    Sportmedizin, Ernährungsmedizin (DGEM), Orthomolekulartherapeut (f-o-m und DGOM), Anti-Aging-Medizin (GSAAM), Mesotherapietherapeut (DGM), Farbdopplerechokardiographie, Psychosomatische Grundversorgung

  • Unsere Partner

    Stefan Missal, MPH

    Stefan Missal, MPH

    Stefan Missal verfügt über ein abgeschlossenes Studium der Klinischen Pädagogik und Psychologie an der Freien Universität Berlin mit dem Schwerpunkt Soft-Skill- und Organization Development unter der Leitung des Wirtschaftsprofessors Dr. Walter Dürr. Darüber hinaus absolvierte er eine Ausbildung in Systemischer Beratung (GST), in Systemischer Einzel- und Gruppentherapie (DGSF) und erlangte die Akkreditierung zum Master of Public Health (MPH).

    Schwerpunkte: Strategisches Veränderungsmanagement, Integratives Gesundheitsmanagement, Gender und Gesundheit, Alter und Gesundheit, die Themen der psycho-sozialen Gesunderhaltung: - BurnOut-Prophylaxe, Konfliktmanagement, Führungskompetenzen

  • Unsere Partner

    Claudia Samson

    Claudia Samson

    Expertin für Burnout Prävention

    Studium der internationalen Betriebswirtschaft, Psychologische Beraterin (AMEPA), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Systemischer Coach (ECA / ICI), NLP Health Master.

    Arbeitsschwerpunkte: Stabilisierung von Führungskräften in (Lebens-) Krisen, Entwicklung und Aktivierung von Bewältigungsstrategien, Erhaltung oder Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit, Durchführung von Burnout Präventions Programmen (u.a. Workshops und Resilienztrainings)

  • Unsere Partner

    Marion Reifenberg

    Marion Reifenberg

    Expertin für Stressmanagement

    Kassenanerkannte Entspannungstrainerin, Diplomierte Entspannungspädagogin, Examinierte Krankenschwester, Arbeitsschwerpunkte: Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Kooperation mit dem Institut für Prävention und Gesundheitsförderung an der Uni Duisburg / Essen

  • Unsere Partner

    Preventon

    prevent.on

    Für und mit Unternehmen begleiten insa und prevent.on langfristig die Gesundheit von Mitarbeitern, sodass sie in jeder Lebensphase entsprechend ihrer spezifischen Leistungsfähigkeit zum unternehmerischen Erfolg beitragen.

    prevent.on ist Ihr Gesundheitsbegleiter in allen Lebensphasen - auf Basis von diagnostischen Analysen durch körperliche Check-ups mit modernster Technik sowie durch psychomentale Auswertungen. Ihr individueller und zeiteffizienter Check-up-Tag ersetzt zeitraubende Wege von Facharzt zu Facharzt und senkt die erste Hürde für ein aktives Gesundheitsmanagement.

  • Unsere Partner

    Hahne Lifestyle & Fitness

    Hahne Lifestyle & Fitness

    Hahne Lifestyle & Fitness bietet Ihnen professionelles 1:1 Personal Training.

    Unsere Fitness-Experten unterstützen Sie ganzheitlich beim effektiven Muskelaufbau, Steigerung Ihrer körperlichen Fitness oder bei einer gezielten Gewichtsreduktion.

  • Unsere Partner

    André Hänchen

    otrthopädischer Schuhtechniker und Laufschuhberater, gangart Bonn

    Andreas Scholz

    Diplom Oectrophologe – Ernährungswissenschaftler, Referent für Sport- und Figurernährung, Buchautor; Forschung und Entwicklung im Bereich Nahrungsergänzungen

    Christian Schlez

    Unternehmensberatung

  • Unsere Partner

    Initiative stressfreies Deutschland
    Europäischer D-A-CH Verband
    Mercer Pro Fit
    esg Institut für Ernährung
  • Unsere Partner

    Kompetenznetzwerk Führung und Gesundheit
    HRS businessrun cologne 12
  • Referenzen

    DB Schenker
    Mercer
    VION Tui Teekanne
  • Referenzen

    HRM Forum Quadriga Nordakademie
    faurecia
  • Unsere Partner

    Allgemein

    Eine angenehme wie professionelle Zusammenarbeit. Die Insa Berater gehen gekonnt auf unsere individuellen Wünsche ein und passen die jeweiligen Produkte an die Anforderungen unseres Unternehmens an.

    Viele Grüße, Eva-Maria Terrahe, Schenker AG

    Seit drei Jahren nehme ich regelmässig an dem Gesundheitsmanagement meiner Firma teil. Unter professioneller Anleitung unserer Trainerin genieße ich ein ausgezeichnetes Training. Es ist immer abwechslungsreich, motivierend und macht viel Spaß. Danach fühle ich mich einfach super und gut gelaunt.

    Elke Wiesner, Haniel

  • Unsere Partner

    Gesundheitstag

    Noch einmal herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement an unserem Gesundheitstag. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben viel bei Ihnen und Ihren TrainerInnen gelernt und hatten Freude an diesem Tag und bis heute an der Umsetzung.

    Kim Lindemann, Douglas Holding

    Ein herzliches Dankeschön im Namen der Firma Bosch für die gute und professionelle Zusammenarbeit. Die Teilnehmer waren mit den Aktivitäten der Referentin und dem Team sehr zufrieden. Für Sie weiterhin viel Erfolg.

    Mit energiegeladenen Grüßen, Dagmar Winter

    Auf diesem Weg nochmal ein herzliches Dankeschön für Ihre professionelle und auf der ganzen Linie sympathische Durchführung unseres Gesundheitstages.

    Herzliche Grüße, Christine Clüsserath, DDS Dresdner Direktservice GmbH

  • Unsere Partner

    Aktivseminar

    Mir hat Ihre Präsentation sehr gut gefallen, dementsprechend auch das gesamte Seminar. Viel Neues habe ich aus der Veranstaltung auch mitgenommen und versuche ab jetzt diese Kenntnisse auch anzuwenden. Ihre Art, das Seminar zu leiten ist sehr gut, es kommt super an. Man merkt sofort, dass Sie mit der ganzen Seele dabei sind und die Teilnehmer mit Interesse und Begeisterung anstecken.

    Mit freundlichen Grüßen, J. B., RAG Verkauf GmbH

    Eine kleine Anmerkung von mir. Ich fand es sehr gut, dass Sie deutlich machten, dass man schon mit geringem Aufwand etwas für die Gesundheit tun kann. Vielen Dank noch einmal!

    Mit freundlichen Grüßen, K. A., RAG Trading GmbH

  • Unsere Partner

    Aktivpause

    Die aktive Mittagspause ist eine prima Möglichkeit, mit einer halben Stunde gezielter Gymnastik in der Woche gegen die negativen Auswirkungen meist sitzender beruflicher Tätigkeit vorzugehen. Die Durchblutung in Armen und Beinen wird angeregt, die Muskulatur des Rücken- und Schulterbereiches gelockert und die Gelenke in Bewegung gebracht. Ich selbst hatte mit starken Bewegungseinschränkungen und Schmerzen im rechten Schultergelenk zu kämpfen. Bereits nach einem halben Jahr aktiver Mittagspause war ich schmerzfrei und das Schultergelenk war voll funktionsfähig. Und das kostete mich nur eine halbe Stunde in der Woche. Da verzichte ich gerne ein Mal wöchentlich auf das Mittagessen.

    Schönen Gruß, Ute Boninsegna, RAG Verkauf GmbH

    Die aktive Mittagspause gefällt mir wirklich gut, weil sehr abwechslungs- und ideenreich. Die Bewegungen tun einfach gut, sogar ohne anschließenden Muskelkater, was für die Ausgewogenheit der Übungen spricht. Ich hoffe auf eine lange "Zusammenarbeit".

    Dank im Voraus und freundliche Grüsse, T. H. / RAG Trading GmbH

  • Unsere Partner

    Trainingsgruppe

    Zum Lauftreff möchte ich die individuelle Betreuung jedes Einzelnen hervorheben. Beim letzten Training vor dem Rennen z.B. wurde mein optimales Anfangstempo bestimmt. Neben der sympathischen und fachkundigen Betreuung war es auch sehr interessant sich mit Mitarbeiter(innen) aus anderen Abteilungen auszutauschen.

    Vielen Dank noch einmal, Jürgen Schäfer, Citigroup

    Aufgrund der angenehmen Gruppenstärke konnte die Trainerin auf jeden von uns individuell eingehen, z.B. was Haltung, Fußstellung, Laufeinheiten, Dehnübungen usw. angeht. So konnte sie uns optimal betreuen, ggf. korrigieren und Tipps geben.

    Beste Grüße, es hat mir wirklich viel Spaß gemacht, Lih-Fang, Citibank AG

Kontakt

* Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus

insa Gesundheitsmanagement GbR

Akazienallee 71
D-45478 Mülheim an der Ruhr

Tel: 0208 / 45859050
Fax: 0208/ 45859052

E-Mail: info@insa-gm.com
Web: www.insa-gm.com

Facebook Auch auf Facebook

xing Auch auf xing


Impressum

Datenschutzerklärung

Impressum

Herausgeber & Inhaber der Seiten:

insa Gesundheitsmanagement GbR

Akazienallee 71
D-45478 Mülheim an der Ruhr

Tel: 0208 / 45859050
Fax: 0208/ 45859052

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Tom Conrads & Eva Wosko-Conrads

Steuernummer:

120 | 5845 | 1012

E-Mail: info@insa-gm.com
Web: www.insa-gm.com

Konzept, Design & Umsetzung:

Haus des guten Geschmacks

Haftungshinweis:

Verantwortlich für dieses Informationsangebot sind die Betreiber der Website. Die Informationen auf dieser Website wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Durch die bloße Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und den Betreibern der Website zustande.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb unseres Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Betreiber der Website von den Inhalten Kenntnis hatten und es ihnen technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die Betreiber der Website erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Betreiber haben keinerlei Einflussauf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der insa Gesundheitsmanagement GbR. Eine Nutzung der Internetseiten der insa Gesundheitsmanagement GbR ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die insa Gesundheitsmanagement GbR geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die insa Gesundheitsmanagement GbR hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung der insa Gesundheitsmanagement GbR beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die: insa Gesundheitsmanagement GbR
Akazienallee 71
45478 Mülheim an der Ruhr
Deutschland
Tel.: 0208/ 45859050
E-Mail: info@insa-gm.com
Website: www.insa-gm.com


3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist: Roland Schroeder
SystemDatenschutzConsulting
Rebenlaube 12
45133 Essen
Deutschland
Tel.: 0172/ 6443194
E-Mail: schroeder-dsc@web.de
Website: www.rs-datenschutzconsulting.de
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies
Die Internetseiten der insa Gesundheitsmanagement GbR verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die insa Gesundheitsmanagement GbR den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite der insa Gesundheitsmanagement GbR erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die insa Gesundheitsmanagement GbR keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die insa Gesundheitsmanagement GbR daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Die Internetseite der insa Gesundheitsmanagement GbR enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die insa Website nutzt SSL-Zertifikate und verschlüsselt jede Datenübertragung über das https-Protokoll mittels TLS (Transport Layer Security).

7. Kommentarfunktion im Blog auf der Internetseite
Die insa Gesundheitsmanagement GbR bietet den Nutzern auf einem Blog, der sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen befindet, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden. Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

8. Abonnement von Kommentaren im Blog auf der Internetseite
Die im Blog der insa Gesundheitsmanagement GbR abgegebenen Kommentare können grundsätzlich von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die seinem Kommentar nachfolgenden Kommentare zu einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

9. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

10. Rechte der betroffenen Person
a) Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: • die Verarbeitungszwecke
• die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
• falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
• das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
• wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
• Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
• Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der insa Gesundheitsmanagement GbR gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der insa Gesundheitsmanagement GbR wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. Wurden die personenbezogenen Daten von der insa Gesundheitsmanagement GbR öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die insa Gesundheitsmanagement GbR unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der insa Gesundheitsmanagement GbR wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
• Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
• Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der insa Gesundheitsmanagement GbR gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der insa Gesundheitsmanagement GbR wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der insa Gesundheitsmanagement GbR wenden.

g) Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die insa Gesundheitsmanagement GbR verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeitet die insa Gesundheitsmanagement GbR personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der insa Gesundheitsmanagement GbR der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die insa Gesundheitsmanagement GbR die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der insa Gesundheitsmanagement GbR zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der insa Gesundheitsmanagement GbR oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die insa Gesundheitsmanagement GbR angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat. Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen. Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt. Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

14. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet. YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

15. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

16. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden
Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

17. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

18. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

19. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

20. Beschwerderecht der der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. Quelle: Diese Datenschutzerklärung wurde durch den BDSG uns DS-GVO Datenschutzerklärungs-Generator der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, der in Kooperation mit der RC GmbH, die gebrauchte IT wiederverwertet und der Kanzlei Medienrecht WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.